Forderungsabtretung: Was passiert bei der Abtretung von Forderungen?

Von Privatinsolvenz.net, letzte Aktualisierung am: 21. Januar 2021

Forderungsabtretung: Das BGB regelt, wann Forderungen abgetreten werden können.
Forderungsabtretung: Das BGB regelt, wann Forderungen abgetreten werden können.

Wenn eine Person Schulden hat, steht auf der anderen Seite immer ein Gläubiger, der offene Forderungen erhebt. Das Ziel des Gläubigers ist es somit, dass diese Forderungen befriedigt werden. Dazu kann er zum Beispiel eine Zwangsvollstreckung durchzusetzen. Dabei werden Vermögen, Einkommen oder Sachen des Schuldners gepfändet. Der Erlös geht an die Gläubiger.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, damit Gläubiger an ihr Geld kommen. Infrage kommt zum Beispiel auch eine Forderungsabtretung. Doch worum handelt es sich dabei? Was ist das Ziel einer Abtretung von Forderungen? Wann ist eine Forderungsabtretung nicht möglich? Wie sieht ein Forderungsabtretungsvertrag aus? Diese Fragen sollen im Folgenden geklärt werden.

Forderungsabtretung kurz zusammengefasst

Was ist eine Forderungsabtretung?

Bei einer Forderungsabtretung werden Forderungen von einem Gläubiger auf einen anderen übertragen.

Wie wirkt sich die Abtretung der Forderung aus?

Bei der Abtretung ändert sich nur der Gläubiger. Der Schuldner bleibt derselbe. Auch an der Forderung sowie deren Höhe ändert sich nichts.

Wo spielt die Forderungsabtretung eine Rolle?

Kreditgeber nutzen diese Möglichkeit, um die Kreditschulden für den Fall der Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers abzusichern.

Was ist eine Forderungsabtretung? – Eine Definition

Zu einer Forderungsabtretung kann es kommen, wenn Gläubiger Forderungen erheben, weil ein Schuldner offene Zahlungen nicht getätigt hat. Was genau es bedeutet, wenn Gläubiger eine Forderung abtreten, ist in § 308 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) festgehalten:

Eine Forderung kann von dem Gläubiger durch Vertrag mit einem anderen auf diesen übertragen werden (Abtretung). Mit dem Abschluss des Vertrags tritt der neue Gläubiger an die Stelle des bisherigen Gläubigers.

Forderungsabtretung: Ein Beispiel für einen  Forderungsabtretungsvertrag finden Sie in diesem Ratgeber.
Forderungsabtretung: Ein Beispiel für einen Forderungsabtretungsvertrag finden Sie in diesem Ratgeber.

Kommt es zu einer Abtretung von Forderungen, gehen diese somit von einem Gläubiger auf einen anderen über – es findet ein Gläubigerwechsel statt. Der Schuldner bleibt hingegen derselbe und muss das Geld nun an den neuen Gläubiger zahlen.

Der Anspruch wird hierbei auf einen Dritten übertragen. Die Abtretung wird auch Zession genannt. Der ursprüngliche Gläubiger wird als Zedent bezeichnet, der an dessen Stelle getretene als Zessionar. Die Forderung an sich bleibt in voller Höhe bestehen.

Alle Sicherungsrechte gehen bei einer Forderungsabtretung ebenfalls an den neuen Gläubiger über. Dazu zählen Bürgschaften, Hypotheken oder Pfandrechte. Das gilt auch für das Vorzugsrecht im Falle einer Zwangsvollstreckung oder eines Insolvenzverfahrens.

Wer zahlt bei einer Forderungsabtretung die Umsatzsteuer? Gemäß § 13c des Umsatzsteuergesetzes (UStG) haftet der Zessionar (Abtretungsempfänger) für die Umsatzsteuer.

Wann ist die Abtretung einer Forderung nicht möglich?

Wann eine Forderungsabtretung nicht möglich ist, regelt das BGB in § 399 und § 400. Demnach kann eine Forderung nicht abgetreten werden, wenn

  • die Abtretung nicht ohne Veränderung des Inhalts der Leistung vollzogen werden kann
  • die Abtretung durch eine Vereinbarung mit dem Schuldner ausgeschlossen ist
  • die Forderung dem Pfändungsschutz unterliegt und nicht daher nicht pfändbar ist

Forderungsabtretung: Muster

Im Folgenden können Sie ein Muster zur Forderungsabtretung kostenlos herunterladen.

Vertrag über eine Forderungsabtretung

zwischen:

[Name und Adresse des Abtretenden/Zedenten]

und:

[Name und Adresse des Abtretungsempfängers/Zessionars]

Der Zedent tritt folgende Forderung mit sofortiger Wirkung in voller Höhe an den Zessionar ab:

[Angaben zur Forderung mit Nennung des Schuldners]

[Angaben zur Höhe der Forderung]

_________________________________________

Ort, Datum, Unterschrift Zedent

_________________________________________

Ort, Datum, Unterschrift Zessionar

Forderungsabtretung: Hier kostenloses Formular herunterladen
PDFDOC

Bildnachweise:
– istockphoto.com/YanLev
– istockphoto.com/AndreyPopov

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Forderungsabtretung: Was passiert bei der Abtretung von Forderungen?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*