Staatliche Schuldnerberatung: Kostenlose Angebote für Verbraucher und Privathaushalte

Die staatliche Schuldnerberatung hilft Menschen in finanzieller Not.
Die staatliche Schuldnerberatung hilft Menschen in finanzieller Not.
Menschen in finanzieller Not finden oft allein keinen Ausweg aus ihrer Situation. Sie benötigen dringend Hilfe und Beratung. Städte und Kommunen bieten ihren Bürgern eine kostenfreie staatliche Schuldnerberatung an. Der folgende Ratgeber erläutert diese staatliche Hilfe bei Schulden. Er erklärt auch, wie diese Berater arbeiten und was Schuldner selbst tun können, um aus der Schuldenfalle herauszukommen.

Staatliche Schuldnerberatung kurz zusammengefasst

  1. Die staatliche Schuldnerberatung ist meist kostenlos. Sie wird von Kommunen und Städten angeboten.
  2. Ratsuchende müssen mitunter lange Wartezeiten in Kauf nehmen.
  3. Erstes Ziel dieser Schuldnerberatungsstellen ist die Sicherung der Existenz des Schuldners. Langfristiges Ziel ist die vollständige Schuldenregulierung.

Staatliche Schuldnerberatung: Kostet meistens nichts – außer Geduld

Weil sehr viele überschuldete Menschen das kostenlose Beratungsangebot in Anspruch nehmen möchten, müssen sich Ratsuchende oft auf lange Wartezeiten einstellen. Dies gilt übrigens auch für andere öffentliche Beratungsstellen von gemeinnützigen Trägern. Auch hier ist die Nachfrage an kostenloser Beratung sehr hoch.

Die Hilfe vom Staat bei Schulden funktioniert nur, wenn Sie sich gut auf dem Termin vorbereiten.
Die Hilfe vom Staat bei Schulden funktioniert nur, wenn Sie sich gut auf dem Termin vorbereiten.
Erkundigen Sie sich, ob staatliche Schuldnerberatungsstellen in Ihrer Stadt noch andere Beratungsangebote bereithalten:

  • In dringenden Fällen, z. B. bei drohender Wohnungslosigkeit wegen einer Räumungsklage werden manchmal auch kurzfristige Termine angeboten.
  • Einige Stellen bieten auch eine Beratung am Telefon oder online per Chat oder E-Mail.
Um die Wartezeit zu überbrücken, können Verbraucher bereits mit der Vorbereitung auf den ersten Beratungstermin beginnen. Je besser vorbereitet Sie zum Termin erscheinen, desto schneller und effektiver kann Ihnen die staatliche Schuldnerberatung helfen.
  • Stellen Sie alle relevanten Unterlagen zu Ihren Schulden zusammen. Hierzu gehören: Verträge, Rechnungen, Mahnungen, Kontoauszüge, Unterhaltsverpflichtungen, gegebenenfalls auch Mahn- und Vollstreckungsbescheide Ihrer Gläubiger und ähnliche Dokumente.
  • Sortieren Sie auch Ihre Einkommensnachweise, also Gehaltsabrechnungen, Bescheide zum Bezug von ALG 1 oder 2, Rentenbescheide bzw. Nachweise über Kindergeld usw.
  • Erstellen Sie eine Übersicht zu Ihren Einnahmen und Ausgaben.

Welches Ziel hat eine staatliche Schuldnerberatung und wie arbeitet sie?

Die staatliche Schuldnerberatung hilft im ersten Schritt bei der Existenzsicherung.
Die staatliche Schuldnerberatung hilft im ersten Schritt bei der Existenzsicherung.
Erstes Ziel der Schuldnerberatung ist es, die Existenz der Ratsuchenden und ihrer Familien abzusichern. Hierbei geht es in erste Linie darum, dafür zu sorgen, dass diese ihre Wohnung behalten und weiterhin Strom beziehen können und dass der Kühlschrank ausreichend gefüllt ist.

Die staatliche Schuldnerberatung bietet also Hilfe, um die elementaren Lebensbedürfnisse abzudecken.

Die staatliche Schuldnerberatung übernimmt keine Schulden. Diese Hilfe vom Staat ist rein beratender Natur und bietet Hilfe zu finanziellen, rechtlichen, sozialen und psychologischen Problemstellungen an.

Sobald die Existenz abgesichert ist, erarbeitet ein staatlicher Schuldenberater zusammen mit dem Schuldner eine Lösung für die vollständige Schuldenregulierung, sprich für den Schuldenabbau. Dies erfolgt gewöhnlich in folgenden Schritten:

  1. Analyse der finanziellen Situation anhand der Einnahmen und Ausgaben
  2. Prüfung der Möglichkeiten, die eigenen Kosten zu senken
  3. Sichtung aller Schulden des Betroffenen anhand der zusammengestellten Unterlagen, gegebenenfalls Anforderung einer Forderungsaufstellung bei den Gläubigern
  4. Verhandlung mit den Gläubigern mit dem Ziel einer außergerichtlichen Einigung
  5. gegebenenfalls Beratung zur Privatinsolvenz und Unterstützung bei der Beantragung der Insolvenzeröffnung

Besitzt eine Schuldnerberatung staatliche Anerkennung, kann sie auch bei Privatinsolvenz helfen.

Bildnachweise:
– fotolia.com/ Photographee.eu
– fotolia.com/ Andrey Popov
– fotolia.com/ Jakub Jirsák

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*